News & Veranstaltungen
Symposium widmet sich „Mathematik und Sprache“

Symposium widmet sich „Mathematik und Sprache“

Das nächste Symposium des „Didaktischen Arbeitskreises Schule – Universität“ (DASU) findet am Donnerstag, 28.09.2017 an der Leibniz Universität Hannover statt. Lehrerinnen und Lehrer sowie alle Interessierte sind bei der Veranstaltung willkommen.

Lehren und Lernen von Mathematik geht immer mit dem Gebrauch von Sprache einher. Mathematikunterricht ist nicht ohne Sprache möglich, jedoch kann Sprache im Unterricht auch zum Lernhindernis werden. Wie kann Sprache Stolperstein oder Baustein bei der mathematischen Begriffsbildung werden? Wie kann mathematische Konzeptentwicklung durch sprachfördernde Prinzipien unterstützt werden? Diesen und anderen Fragen widmet sich das nächste Symposium des „Didaktischen Arbeitskreises Schule – Universität“ (DASU), das am Donnerstag, 28. September 2017 an der Leibniz Universität Hannover stattfindet.

Referentinnen:

 

  • Jun.-Prof. Dr. Lena Wessel (Institut für Mathematische Bildung Freiburg, Pädagogische Hochschule Freiburg)
  • Prof. Dr. Barbara Schmidt-Thieme (Universität Hildesheim)

DASU ist ein Gemeinschaftsprojekt der Leibniz Universität, der Niedersächsischen Landesschulbehörde und des Niedersächsischen Kultusministeriums. Seit 1999 organisiert der Arbeitskreis mehrmals jährlich Symposien, die sich an Lehrerinnen und Lehrer der gymnasialen Oberstufe sowie an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität richten – zunächst zu mathematischen Themen und seit 2016 auch zu Themen der Physik.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung für die Veranstaltung gibt es unter www.studienberatung.uni-hannover.de/dasu-mathe

Wann? Donnerstag, 28. September 2017, 16:30 Uhr

Wo? Leibniz Universität Hannover, Hauptgebäude, Welfengarten 1, 30167 Hannover, Raum F 142