News & Veranstaltungen
LUH punktet beim Shanghai-Ranking

LUH punktet beim Shanghai-Ranking

© LUH
Der Campus Maschinenbau in Garbsen bündelt alle Institute der Fakultät für Maschinenbau.

Leibniz Universität Hannover erreicht im Fach Maschinenbau Platz 2 im deutschlandweiten Vergleich

Starke Entwicklung für die Leibniz Universität Hannover (LUH) im aktuellen Fächerranking des Shanghai-Rankings: Im Fach Mechanical Engineering (Maschinenbau) konnte sich die LUH deutlich verbessern und erreichte im weltweiten Vergleich eine Platzierung in der Ranggruppe 151-200 (Vorjahr: 301-400). Im deutschlandweiten Vergleich entspricht dies dem 2. Platz (Ranggruppe national: 2-4, mit einer rechnerischen Gesamtpunktzahl von 141,5 Punkten folgt die LUH direkt auf die erstplatzierte RWTH Aachen). Insgesamt konnte die LUH dieses Jahr Bewertungen in neun Fächern des Shanghai-Rankings erzielen, darunter Platz 201-300 bzw. Platz 9-15 unter den deutschen Universitäten im Fach Agricultural Sciences (an der LUH u. a. Pflanzenwissenschaften und Bodenkunde) und im Fach Physics (Physik, 201-300 weltweit bzw. Ranggruppe 12-23 im nationalen Vergleich).

Die Shanghai Ranking Consultancy veröffentlicht jährlich das Global Ranking of Academic Subjects (GRAS) und bewertet die Forschungsleistung von Universitäten in insgesamt 55 Fächern. Das Ranking stützt sich hierbei auf Publikationsdaten, zum Beispiel die Anzahl von Veröffentlichungen in wichtigen wissenschaftlichen Zeitschriften und den Anteil von Publikationen, die in internationaler Zusammenarbeit entstanden sind, sowie auf prestigeträchtige Forschungspreise. Der Dekan der Fakultät für Maschinenbau Prof. Dr. Peter Nyhuis freut sich über das Ergebnis: „Wir legen großen Wert auf die internationale Zusammenarbeit und kooperieren weltweit mit anderen Forschungseinrichtungen und der Industrie. Ich freue mich, dass sich der Anteil unserer internationalen Co-Publikationen weiter erhöht und dass sich diese Entwicklung auch an den Ranking-Ergebnissen ablesen lässt.“

Die Fakultät für Maschinenbau zählt rund 3.500 Studierende, etwa ein Drittel davon aus dem Ausland. Sie ist mit fast 40 Millionen Euro Drittmitteleinnahmen im Jahr die drittmittelstärkste Einrichtung der LUH. Neben dem klassischen Maschinenbau umfasst das Studienangebot auch Fächer wie Nachhaltige Ingenieurwissenschaften, Optische Technologien, Biomedizintechnik und Energietechnik. Alle Institute der Fakultät haben ihren gemeinsamen Sitz auf dem Campus Maschinenbau in Garbsen, der kurze Wege bietet für die Kooperation innerhalb der Wissenschaft, aber auch mit Unternehmen und Start-ups.

Zu den Ranking-Ergebnissen: https://www.shanghairanking.com/rankings/gras/2023 


Hinweis an die Redaktion: 

Für weitere Informationen steht Ihnen Mechtild Freiin v. Münchhausen, Pressesprecherin der Leibniz Universität Hannover und Leiterin des Referats für Kommunikation und Marketing, unter Telefon 0511 762-5342 oder per E-Mail unter kommunikation@uni-hannover.de gern zur Verfügung.