News & Veranstaltungen
Die Bundesregierung lädt ein!

Die Bundesregierung lädt ein!

Am Samstag, 20., und Sonntag, 21. August 2022 veranstaltete das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) einen „Tag der offenen Tür“. Dabei wurde das Projekt Solare Wärmepumpe – Heizen und Kühlen mit Hilfe der Sonne (DESWENDE) des Instituts für Meteorologie und Klimatologie der Leibniz Universität Hannover und des Borderstep Instituts eingeladen. Ziel des Projektes ist es, BürgerInnen und Wirtschaftsunternehmen die Funktionsweise und die Einsatzmöglichkeiten von Wärmepumpen näher zu bringen und möglichst direkt mit mehreren Sinnen erfahrbar zu machen. „Wärmepumpen sind inzwischen technisch ausgereift und können für die Mehrzahl der Anwendungen beim Heizen und Kühlen eingesetzt werden. Werden sie mit regenerativ erzeugtem Strom betrieben, leisten sie einen sehr wichtigen Beitrag zum Klimaschutz“, so Prof. Seckmeyer vom Institut für Meteorologie. Die Demonstrationslage besteht aus zwei Luft – Luft Wärmepumpen, die mit einer Batterie betrieben werden, die ihrerseits z.B. durch eine PV-Anlage aufgeladen werden kann. Die Wärmepumpen saugen Umgebungsluft an und nutzen diese zum Heizen oder Kühlen, wobei eine der beiden Anlagen mit klimafreundlichem Propan betrieben wird. Die BesuchernInnen konnten die Wärmepumpenanlagen in Aktion erleben und stellten zahlreiche Fragen zur Einsetzbarkeit der Wärmepumpe in ihren Wohnhäusern sowie zu Förderbedingungen. Dr. Jens Clausen vom Borderstep Institut berichtet: „Ein Rollup, welches zahlreiche mit Wärmepumpe beheizte Bestandsgebäude zeigt, erregte viel Interesse. Oft fand sich darauf ein ähnliches Gebäude wie es auch die Besucher besaßen und es transportierte so die Message, dass eine Wärmepumpe auch in ihrem Haus machbar sein würde.“

 

Auch der Bundeswirtschaftsminister und Vizekanzler Dr. Robert Habeck – hier im Gespräch mit Prof. Seckmeyer von der Leibniz Universität Hannover - informierte sich persönlich über die Wärmepumpen und besuchte den DESWENDE Stand am Samstag 21.8.

Wer die Anlage selbst ausprobieren möchte oder Fragen zum Thema Wärmepumpe und Klimawandel hat, ist eingeladen an den zahlreichen Veranstaltungen an unterschiedlichen Standorten und online bei der „Woche der Wärmepumpe“ vom 1. Oktober bis 9. Oktober teilzunehmen.

Gefördert wird das Projekt durch die Nationale Klimaschutz Initiative vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz.

 

BürgerInnen am Stand des Projektes DESWENDE beim „Tag der offenen Tür“ im Ministerium für Wirtschaft und Klima am Sonntag 21.8.2022 in Berlin  

Weitere Informationen zum Projekt:

https://www.meteo.uni-hannover.de/de/forschung/strahlung-und-fernerkundung/forschungsprojekte/deswende/

https://www.klimaschutz.de/de/projekte/demonstrator-fuer-die-solare-waermewende-deswende

www.borderstep.de/projekte/solare-waermepumpe-heizen-und-kuehlen-mit-hilfe-der-sonne/

Woche der Wärmepumpe:

https://www.borderstep.de/event/woche-der-waermepumpe/