• Zielgruppen
  • Suche
 

Promotion und Habilitation an der Fakultät für Mathematik und Physik

Ausklappen

Beginn der Promotion

Sie haben bereits ein Studium der Mathematik, Physik oder Meteorologie mit sehr guten Ergebnissen absolviert und stecken voller Neugier und Wissensdrang? Sie interessieren sich für ein Forschungsgebiet und wollen darin etwas neues entdecken und Neuland betreten? Dann sind Sie an der Fakultät für Mathematik und Physik genau richtig!

Fragen?

Bei Fragen zum administrativen Ablauf wenden Sie sich bitte an das Promotionsbüro unserer Fakultät.

Haben Sie Fragen zu Promotionsthemen oder bezüglich der Übernahme einer Promotionsbetreuung? Dann kontaktieren Sie bitte direkt die Professorinnen und Professoren der betreffenden Institute.

Ablauf einer Promotion

Die wichtigsten formalen Schritte im Promotionsverfahren sind in der folgenden Übersicht zusammengefasst. Bitte beachten Sie, dass diese nur eine Arbeitshilfe darstellt. Rechtlich verbindlich ist ausschließlich der Text der Promotionsordnung.

Bitte beachten Sie: Der Disputationswunschtermin muss rechtzeitig mit dem Promotionsbüro abgesprochen werden!

Die Graduiertenakademie

Als zentrale Koordinations- und Serviceeinrichtung unterstützt die Graduiertenakademie alle Promovierenden durch ein umfangreiches überfachliche Beratungs-, Weiterbildungs- und Förderangebot.

Aktuelle Informationen über die Angebote erhalten Sie regelmäßig durch den Newsletter. Melden Sie sich gerne durch der Abgabe der Einverständniserklärung zur Erfassung Ihrer Daten im Promotionsbüro an! Das Formular geben Sie einfach zusammen mit Ihrem Zulassungsantrag ab.

Promotionsprogramme

In den letzten Jahren haben sich in Deutschland neben der klassischen Individualpromotion zunehmend auch sogenannte strukturierte Promotionsprogramme, wie Graduiertenschulen oder Graduiertenkollegs, als Weg zur Promotion etabliert. Strukturierte Promotionsprogramme sind gekennzeichnet durch ein strukturiertes Ausbildungsprogramm und der Einbindung in ein anspruchsvolles und interdisziplinäres Forschungsumfeld.

Eine Auflistung der strukturierten Promotionsprogramme mit Beteiligung unserer Fakultät finden Sie unter Graduiertenförderung.

Habilitation

Die Habilitation dient dem Nachweis herausgehobener Befähigung zu selbständiger wissenschaftlicher Forschung und zu qualifizierter selbständiger Lehre. Mit der Habilitation wird der oder dem Habilitierten die Befugnis zur selbständigen Lehre an der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover für ein bestimmtes wissenschaftliches Fach oder Fachgebiet erteilt (Lehrbefugnis/Venia Legendi).

Als ersten Schritt vor der Eröffnung des Habilitationsverfahrens bittet der Kandidat bzw. die Kandidatin einen der Kolloquiumsbeauftragten Herrn Prof. Schütt und Herrn Prof. Ertmer um einen Termin für einen Vorstellungsvortrag.

Die Voraussetzungen und weiteren Schritte des Habilitationsverfahrens sind in der Habilitationsordnung der Fakultät für Mathematik und Physik geregelt.

 

Internationale Verwendung von Urkunden

Promotionsurkunden werden in deutscher Sprache ausgestellt. In den meisten Fällen ist dies für die Verwendung im internationalen akademischen Bereich ausreichend. Bisweilen wird jedoch eine Übersetzung benötigt, manchmal auch eine international gültige Beglaubigung des deutschsprachigen Originals. Eine solche Beglaubigung erfolgt meist als sogenannte Apostille oder als Legalisation.

Übersetzung

Sollten Sie eine Übersetzung benötigen, teilen Sie uns dies bitte zusammen mit dem Antrag auf Promotion formlos mit. Wir leiten Ihr Anliegen an das Sachgebiet 23 weiter, welches die Übersetzung der Urkunde anfertigt. In der Regel können wir sie Ihnen zusammen mit Ihrer Urkunde aushändigen.

Apostille

Für die Erteilung einer Apostille benötigen Sie eine Vorbeglaubigung, welche von der Universitätsverwaltung erteilt wird. Bitte teilen Sie uns bereits zusammen mit Ihrem Antrag auf Promotion mit, wenn Sie eine Vorbeglaubigung benötigen. Wir können Ihnen die Vorbeglaubigung dann in der Regel zusammen mit der Urkunde aushändigen.

Mit dieser Vorbeglaubigung können Sie bei der Polizeidirektion Hannover eine kostenpflichtige Apostille erhalten. Zuständig ist:

Polizeidirektion Hannover
Frau Przyklenk

Marienstraße 34-36
30171 Hannover

Tel.: 0511/109 2219
Öffnungszeiten: Mo-Fr 9.00-12.00 Uhr sowie Di und Do 14.00-15.30 Uhr

Beginn der Promotion

Sie haben bereits ein Studium der Mathematik, Physik oder Meteorologie mit sehr guten Ergebnissen absolviert und stecken voller Neugier und Wissensdrang? Sie interessieren sich für ein Forschungsgebiet und wollen darin etwas neues entdecken und Neuland betreten? Dann sind Sie an der Fakultät für Mathematik und Physik genau richtig!

Fragen?

Bei Fragen zum administrativen Ablauf wenden Sie sich bitte an das Promotionsbüro unserer Fakultät.

Haben Sie Fragen zu Promotionsthemen oder bezüglich der Übernahme einer Promotionsbetreuung? Dann kontaktieren Sie bitte direkt die Professorinnen und Professoren der betreffenden Institute.

Ablauf einer Promotion

Die wichtigsten formalen Schritte im Promotionsverfahren sind in der folgenden Übersicht zusammengefasst. Bitte beachten Sie, dass diese nur eine Arbeitshilfe darstellt. Rechtlich verbindlich ist ausschließlich der Text der Promotionsordnung.

Bitte beachten Sie: Der Disputationswunschtermin muss rechtzeitig mit dem Promotionsbüro abgesprochen werden!

Die Graduiertenakademie

Als zentrale Koordinations- und Serviceeinrichtung unterstützt die Graduiertenakademie alle Promovierenden durch ein umfangreiches überfachliche Beratungs-, Weiterbildungs- und Förderangebot.

Aktuelle Informationen über die Angebote erhalten Sie regelmäßig durch den Newsletter. Melden Sie sich gerne durch der Abgabe der Einverständniserklärung zur Erfassung Ihrer Daten im Promotionsbüro an! Das Formular geben Sie einfach zusammen mit Ihrem Zulassungsantrag ab.

Promotionsprogramme

In den letzten Jahren haben sich in Deutschland neben der klassischen Individualpromotion zunehmend auch sogenannte strukturierte Promotionsprogramme, wie Graduiertenschulen oder Graduiertenkollegs, als Weg zur Promotion etabliert. Strukturierte Promotionsprogramme sind gekennzeichnet durch ein strukturiertes Ausbildungsprogramm und der Einbindung in ein anspruchsvolles und interdisziplinäres Forschungsumfeld.

Eine Auflistung der strukturierten Promotionsprogramme mit Beteiligung unserer Fakultät finden Sie unter Graduiertenförderung.

Habilitation

Die Habilitation dient dem Nachweis herausgehobener Befähigung zu selbständiger wissenschaftlicher Forschung und zu qualifizierter selbständiger Lehre. Mit der Habilitation wird der oder dem Habilitierten die Befugnis zur selbständigen Lehre an der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover für ein bestimmtes wissenschaftliches Fach oder Fachgebiet erteilt (Lehrbefugnis/Venia Legendi).

Als ersten Schritt vor der Eröffnung des Habilitationsverfahrens bittet der Kandidat bzw. die Kandidatin einen der Kolloquiumsbeauftragten Herrn Prof. Schütt und Herrn Prof. Ertmer um einen Termin für einen Vorstellungsvortrag.

Die Voraussetzungen und weiteren Schritte des Habilitationsverfahrens sind in der Habilitationsordnung der Fakultät für Mathematik und Physik geregelt.

 

Internationale Verwendung von Urkunden

Promotionsurkunden werden in deutscher Sprache ausgestellt. In den meisten Fällen ist dies für die Verwendung im internationalen akademischen Bereich ausreichend. Bisweilen wird jedoch eine Übersetzung benötigt, manchmal auch eine international gültige Beglaubigung des deutschsprachigen Originals. Eine solche Beglaubigung erfolgt meist als sogenannte Apostille oder als Legalisation.

Übersetzung

Sollten Sie eine Übersetzung benötigen, teilen Sie uns dies bitte zusammen mit dem Antrag auf Promotion formlos mit. Wir leiten Ihr Anliegen an das Sachgebiet 23 weiter, welches die Übersetzung der Urkunde anfertigt. In der Regel können wir sie Ihnen zusammen mit Ihrer Urkunde aushändigen.

Apostille

Für die Erteilung einer Apostille benötigen Sie eine Vorbeglaubigung, welche von der Universitätsverwaltung erteilt wird. Bitte teilen Sie uns bereits zusammen mit Ihrem Antrag auf Promotion mit, wenn Sie eine Vorbeglaubigung benötigen. Wir können Ihnen die Vorbeglaubigung dann in der Regel zusammen mit der Urkunde aushändigen.

Mit dieser Vorbeglaubigung können Sie bei der Polizeidirektion Hannover eine kostenpflichtige Apostille erhalten. Zuständig ist:

Polizeidirektion Hannover
Frau Przyklenk

Marienstraße 34-36
30171 Hannover

Tel.: 0511/109 2219
Öffnungszeiten: Mo-Fr 9.00-12.00 Uhr sowie Di und Do 14.00-15.30 Uhr