News & Veranstaltungen
Wilhelm und Else Heraeus Young Physicists Award im Bereich der Quantenoptik verliehen

Wilhelm und Else Heraeus Young Physicists Award im Bereich der Quantenoptik verliehen

© Foto: Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Peter Micke
© Foto: Timko Dubielzig
Giorgio Zarantonello

Stiftung unterstützt Preisvergabe für Promotionen

Die Fakultät für Mathematik und Physik hat zwei herausragende Dissertationen im Bereich der Quantenoptik mit dem Wilhelm und Else Heraeus Young Physicists Award ausgezeichnet. Die Preise gingen an Peter Micke für seine Arbeit „Quantum Logic Spectroscopy of Highly Charged Ions“ sowie an Giorgio Zarantonello mit dem Thema „Robust high-fidelity microwave near-field entangling quantum logic gate“. Verbunden mit dieser Auszeichnung ist ein Preisgeld in Höhe von je 2000 €.

Möglich wurde dies durch die Zuwendung der Wilhelm und Else Heraeus Stiftung, die das Geld für den Dissertationspreis zur Verfügung stellt.

Aufgrund der Pandemie ist die Preisübergabe verschoben worden. Es ist beabsichtigt, die Verleihung am 6. Mai 2021 im Königlichen Pferdestall nachzuholen.