• Zielgruppen
  • Suche
 

Freiwillige Tutorien in den Grundlagenvorlesungen der Mathematik

Mentoring - Das Projekt

Mentoring bezeichnet die Unterstützung einer Person (Mentee) durch eine in einem bestimmten Bereich erfahrenere Person (Mentor oder Mentorin). Diese Unterstützung kann sich ebenso auf fachliche wie auch auf überfachliche Inhalte beziehen.

fachliche Unterstützung

Nutzen Sie die freiwilligen Tutorien, die Sie bei den einführenden mathematischen Grundvorlesungen begleiten. Studierende höherer Semester führen die Tutorien durch und werden durch wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fakultät angeleitet.

Diese zusätzliche fachliche Betreuung hilft den Studierenden

  • besser in das mathematische Denken und Argumentieren hineinzufinden,
  • das erfolgreiche Bearbeiten von Übungsaufgaben und Klausuren zu fördern,
  • Grundlagen für gutes wissenschaftliches Schreiben zu legen.

überfachliche Unterstützung

Die Fachschaft für Mathematik und Physik organisiert die alljährliche Orientierungswoche und fördert erfolgreich die Integration der Erstsemesterstudierenden in das studentische und universitäre Leben. Sie bietet den Studierenden der Fakultät Beratung in allen Angelegenheiten rund um das Studium an.

Regelmäßig Tutorinnen und Tutoren gesucht!

Zur Gewährleistung eines ausreichenden Angebots an Tutorien werden regelmäßig für die Vorlesungszeit und die vorlesungsfreie Zeit Tutorinnen und Tutoren der Mathematik gesucht.

Voraussetzungen sind:

  • Fachstudierende und Studierende des Lehramts mit Erst-oder Zweitfach Mathematik,
  • gute Kenntnisse der Modulinhalte der Analysis I und/oder der Linearen Algebra I
    (Nachweis des Bestehens der beiden Module, inkl. Note oder Punktezahl),
  • Interesse an der fachlichen Betreuung von Erstsemester-Studierenden,
  • gute kommunikative Fähigkeiten.

Bei Interesse senden Sie uns bitte den Bewerbungsbogen bis einschließlich 15. Juni ausgefüllt per E-Mail an radatzmaphy.uni-hannover.de zu.

Schulungen

Auf ihre Tätigkeit als Tutorinnen und Tutoren sollen die Studierenden der höheren Semester vorbereitet werden. Daher wird zu Beginn jedes Wintersemesters eine Schulung zur Beratungskompetenz und eine Tutorenschulung angeboten, wodurch die geplanten Mentorentätigkeiten professionalisiert werden können.