• Zielgruppen
  • Suche
 

Exzellenzcluster

Was ist ein Exzellenzcluster?

"Mit Exzellenzclustern sollen an deutschen Universitätsstandorten international sichtbare und konkurrenzfähige Forschungs- und Ausbildungseinrichtungen etabliert und dabei wissenschaftlich gebotene Vernetzung und Kooperation ermöglicht werden. [...]

Sie sollen darüber hinaus für den wissenschaftlichen Nachwuchs exzellente Förder- und Karrierebedingungen schaffen. Zusammen mit den Graduiertenschulen und den Zukunftskonzepten zum projektbezogenen Ausbau der universitären Spitzenforschung tragen Exzellenzcluster dazu bei, den Wissenschaftsstandort Deutschland nachhaltig zu stärken und seine internationale Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern."

Quelle: DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft

Exzellenzcluster mit Beteiligung der Fakultät für Mathematik und Physik

Das Ziel des Exzellenzclusters Hearing4all ist eine Verbesserung des Hörens auf verschiedenen Gebieten der Hörgeräte und Hörimplantate - buchstäblich das »Hören für alle«. Dies beinhaltet die Verbesserung von Diagnostik und Versorgung von Betroffenen hinsichtlich persönlicher Hörhilfen.

Weitere Informationen: hearing4all.eu
Laufzeit: seit 2012

Im Fokus des Exzellenzclusters REBIRTH steht die interdisziplinäre Zusammenarbeit an Fragestellungen innerhalb der regenerativen Medizin. In mehr als 60 Arbeitsgruppen werden therapeutische Strategien für Herz, Lunge, Leber und Blut erforscht.

Weitere Informationen: www.rebirth-hannover.de
Laufzeit: seit 2006

Die zentralen Forschungsgebiete des Clusters sind das Quanten-Engineering und die Raum-Zeit-Forschung. Forschende aus den Bereichen Quantenoptik, Laserphysik, Festkörperphysik, Gravitationsphysik, Theoretischer Physik und Geodäsie arbeiten interdisziplinär zusammen. Nach dem Ende der Förderung des Exzellenzclusters wurde QUEST in die seit 2009 bestehende QUEST Leibniz Forschungsschule eingegliedert

Webseite: www.quest-lfs.uni-hannover.de
Laufzeit: 2007-2012